Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

Ich liebe Erdbeerkuchen, aber ich kann Tortenguss nicht leiden. Deshalb ist dieser Kuchen mein Lieblingserdbeerkuchen, denn die Creme ist nicht nur unwiderstehlich lecker, sondern sie klebt die Erdbeeren auch am Kuchen fest, so dass man gar keinen Tortenguss braucht. Außerdem ist er superschnell gemacht, ganz schlicht und frisch unschlagbar gut.

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

Für eine kleine Springform von 21 cm Durchmesser

  • 4 Eier
  • 4 EL heisses Wasser
  • 120 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Mascarpone
  • 1 EL Vanillezucker
  • 300 g Erdbeeren

1. Eier schaumig schlagen, bis sie ganz weiss und cremig werden.

2. Dabei nach und nach die 4 Esslöffel heisses Wasser zugeben.

3. Zucker langsam einrieseln lassen.

4. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eiercreme sieben und mit einem Schneebesen unterheben, so dass möglichst viel Luft im Teig bleibt.

5. Bei 170 Grad ca. 50 Minuten backen.

6. Kuchen auskühlen lassen und halbieren. Eine Hälfte anderweitig verwenden oder einfrieren.

7. Mascarpone mit dem Zucker gut verrühren und auf einem Tortenboden verteilen.

8. Erdbeeren halbieren und dachziegelartig auf den Kuchen schichten.

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

8 Gedanken zu “Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

  1. Ich glaube, ich muß gleich doch mal Mascarpone kaufen… ich habe eh soviele Erdbeeren. Klingt unglaublich lecker, mal sehen, ob ich das auf eine 18 cm Form umrechnen kann, aber das müßte ja mit von allem etwas weniger gut gehen

    Gefällt 1 Person

      1. Ich glaube, der Biskuit war ein Tick zu lange in meinem Ofen…. das ist immer nicht so einfach, weil ich hier nur meine Mikrowelle als Ofen habe. Dadurch, das der so klein ist, brauchen die Teige eigentlich kürzer, aber ich hab mich nicht getraut, den Ofen vor Ende aufzumachen….

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s