Apfeltörtchen

Ui! Dieser Apfelkuchen ist mal tatsächlich etwas besonderes, denn die Äpfel verstecken sich in Gestalt von Apfelmus im Teig. Der Boden hat deshalb eine ungewöhnlich dichte, fast marzipanartige Konsistenz, und die feine Apfel-Rum-Buttercreme adelt den Kuchen sogar zum vornehmen Törtchen. Noch ein bisschen Zimt und Kakao drauf gestäubt und schon wird dieser sagenhaft leckere kleine Kerl zum Highlight auf der Kaffee-Tafel.

Und falls Nadine von Sweet Pie noch etwas Platz auf ihrem Kuchen-Buffet zum Thema Apfelkuchen hat, stelle ich dieses hübsche Törtchen gerne dazu!

Apfel-Kuchen

Apfelkuchen

Für ein Törtchen von 15 cm Durchmesser

  • 170 g Butter
  • 125 g braunen Zucker
  • 125 g weißen Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 450 g ungesüßtes Apfelmus

Für die Buttercreme

  • 60 g weiche Butter
  • 60 g ungesüßtes Apfelmus (ohne Stückchen!)
  • 250 g Puderzucker
  • 1-2 EL Rum
  • gehackte Haselnüsse, Kakao und eine Prise Zimt zum Verzieren

Apfelkuchen

  1. Die weiche Butter zusammen mit den beiden Zuckerarten hell und cremig rühren.
  2. Das Ei dazugeben und gut unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz vermischen und auf den Teig sieben.
  4. Das Apfelmus dazu geben und alles kurz aber gründlich verrühren.
  5. Den Teig auf zwei Backformen mit je 15 cm Durchmesser aufteilen und bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen. (Wer nur eine Form hat, kann natürlich auch zwei Kuchen nacheinander backen.)
  6. Die Böden auskühlen lassen und aus der Form nehmen.
  7. Für die Apfel-Rum-Buttercreme die weiche Butter mit dem zimmerwarmen Apfelmus aufschlagen, dann den Puderzucker esslöffelweise dazu geben und kräftig weiter schlagen.
  8. Nach Bedarf 1-2 Esslöffel Rum dazugeben.
  9. Gut ein Drittel der Buttercreme auf dem ersten Boden verteilen und dann den zweiten Boden darauf setzen.
  10. Das Törtchen mit der restlichen Buttercreme einstreichen und mit Kakao, etwas Zimt und gehackten Haselnüssen verzieren.
  11. Mjamm!!!!

_1030327

Ein Gedanke zu “Apfeltörtchen

  1. Liebe Heidi,
    dein Apfeltörtchen sieht ganz ganz toll aus!! Es klingt mir ganz nach einem Stückchen um die grauen Wolken zu vertreiben.
    Danke für dein tolles Rezept zu meinem Event. ♥

    Liebste Grüße
    Nadine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s