Apfelkiachal

Ui, noch ein Apfel-Rezept! Dieses Mal zarte kleine Apfelkiachal, also Apfelkücherl. Sie machen sich grandios als Dessert, oder – wie bei uns früher immer freitags – als süßes Mittagessen. Frisch aus der Pfanne mit viel Zimt und Zucker oder bestenfalls mit einer leckeren Vanille-Sauce (wenn nicht gar einer Kugel Vanille-Eis) eine meiner liebsten Mehlspeisen überhaupt.

Apfelkiachal

Für ca 12 Stück:

  • 3 mittelgroße säuerliche Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zitrone
  • 110 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 65 g Mehl
  • 2 Eier
  • Öl oder Butter zum Braten
  • Zucker und Zimt zum Bestreuen

_1030339

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Zitrone auspressen und die Apfelscheiben in Zucker und Zitronensaft gewälzt ein paar Minuten durchziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit 45 ml Milch, 45 ml Wasser und die Butter in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  4. Das gesiebte Mehl dazugeben und mit einem Kochlöffel gründlich umrühren, bis sich der Teig vom Boden löst.
  5. Den Teig in eine Rührschüssel umfüllen und nacheinander die Eier und die restliche Milch gründlich unterrühren, bis ein dickflüssiger glatter Teig einstanden ist.
  6. Das Öl oder die Butter in einer Pfanne erhitzen. Dann die Apfelscheiben mit Hilfe einer Gabel durch den Teig ziehen, Teig etwas abtropfen lassen und von beiden Seiten goldbraun backen.
  7. Mit Zucker und Zimt bestreuen und noch warm essen.
  8. Mjammm!!!

Apfelkiachal

12 Gedanken zu “Apfelkiachal

  1. Ich finde auch, dass sich das sehr spannend anhört! 🙂
    Das Rezept werde ich in der veganisierten Variante demnächst mal ausprobieren, denn ich finde, es eignet sich hervorragend als Seelenstreichler für einen winterlichen Nachmittag. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt mir

  2. Ooooh ich steh auf alles mit Zucker und Zimt und Apfel. Ein perfektes Trio. Hab sie immer bei Oma gegessen. Dein Rezept ist schon gespeichert und da ich eh immer alles zu Hause hab werd ich sie heut noch spontan machen. Lg und danke für das rezept und die schönen Fotos

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s