Elisenlebkuchen

Happy 1. Advent! Zur Feier des Tages gibt es heute supersaftige Elisenlebkuchen. Das Rezept hab ich beim Herrn Schuhbeck gefunden und daraus viele kleine Mini-Lebkuchen gemacht. Die Lebkuchen werden am besten, wenn man die Zeit hat den Teig 2 Tage kühl stehen zu lassen. Aber natürlich kann man sie auch direkt backen.

Lebkuchen Elisenlebkuchen Weihnachten einfach Schuhbeck

Für etwa 50 Stück

  • 30 g Zitronat
  • 40 g Orangeat
  • 1/2 TL Hirschhornsalz
  • 2 EL Rum
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 50 g geriebene Haselnüsse
  • 40 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 4 Eiweiß
  • 190 g Zucker
  • 130 g Marzipanrohmasse
  • 50 Oblaten (5 cm Durchmesser)
  • 250 g Zartbitter-Kuvertüre
  • Mandeln zum Verzieren

Lebkuchen Elisenlebkuchen Weihnachten einfach Schuhbeck

  1. Zitronat und Orangeat mit 1 EL Rum vermischen und etwa eine Stunde stehen lassen. Dann mit dem Blitzhacker sehr fein hacken.
  2. Hirschhornsalz in einer kleinen Tasse in dem restlichen EL Rum auflösen.
  3. Orangeat, Zitronat und Hirschhornsalz mit Mandeln, Nüssen, Mehl, Salz und Lebkuchengewürz mischen.
  4. Eiweiß mit Zucker sehr steif schlagen.
  5. Das Marzipan mit etwas Eiweiß geschmeidig kneten.
  6. Nusschmischung und Marzipan abwechselnd unter das Eiweiß ziehen, bis eine geschmeidige Masse entsteht.
  7. Am besten 2 Tage abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
  8. Teig kuppelförmig auf die Oblaten streichen.
  9. Bei 170 Grad ca 12-15 Minuten backen.
  10. Die ausgekühlten Lebkuchen mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen und mit Mandeln verzieren.
  11. Mjammm!!!

Lebkuchen Elisenlebkuchen Weihnachten einfach Schuhbeck

 

 

 

 

2 Gedanken zu “Elisenlebkuchen

  1. Hui, genau solche wollte ich mal noch backen. Bzw. Lebkuchen allgemein, bis ich dann festgestellt habe, dass da ja total viel Zucker hinein muss 😀 Das war mir vorher nicht klar. Aber bei deinem Rezept hält es sich ja noch in Grenzen, vielleicht versuche ich das mal 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s