Hefe-Kranz mit Schoko-Füllung

Ok, ein Hefe-Kranz geht noch. Wo doch bald Ostern ist. In diesen Oster-Kranz ist die selbstgemachte Schoko-Nuss-Creme gewandert, die ich Euch vor ein paar Tagen vorgestellt habe. Und ja ich habs ja schon erzählt: Ich habe damit eine ganz schöne Sauerei veranstaltet. Die Creme war nämlich natürlich noch nicht richtig kalt, als ich sie auf dem Hefeteig verstrichen habe, also dementsprechend flüssig. Das ganze ließ sich noch ganz prima aufrollen, aber dann habe ich die Rolle längs durchgeschnitten um schöner flechten zu können. Oh oh. Keine gute Idee, stattdessen Nutella-See auf der Arbeitsplatte. Also Notiz an mich selbst fürs nächste Mal: Entweder schön feste kalte Creme nemen, ODER EINFACH NICHT DURCHSCHNEIDEN.

Auf die Idee gebracht hat mich übrigens die schöne Aktion „Synchronbacken“ von Zorra 

Hefe-Kranz mit Schokladenfüllung, ein einfaches Rezept perfekt für Ostern

Viele andere tolle Bäcker und Bäckerinnen haben mitgemacht, unglaublich, wie vielfältig man so einen Kranz abwandeln kann. Schaut doch mal vorbei, bei

|From-Snuggs-Kitchen | SweetPie | kuechenMAmpf | Giftige Blonde | Birgit D – Kreativität in Küche, Haus & Garten | auchwasYe Olde Kitchen | gourmandises végétariennes | Dagmar’s brotecke |Backen mit Leidenschaft | Cakes, Cookies and more | siebaecktgern | Immer wieder sonntags… | foodwerk.ch |

Und hier kommen die Zutaten für mein persönliches Exemplar:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 120 g Zucker
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter
  • 3 EL Rum
  • 300 Nuss-Schoko-Creme (fertig oder selbsgemacht, hier geht’s zum Rezept)

Hefe-Kranz mit Schokladenfüllung, ein einfaches Rezept perfekt für Ostern

  1. Mehl in eine große Rührschüssel sieben und in der Mitte mit einem Esslöffel eine Mulde formen.
  2. Die Hefe hineinbröckeln, mit der lauwarmen Milch begießen, einen Esslöffel Zucker darüber streuen und sachte verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Dann etwas Mehl vom Muldenrand unterrühren, die Schüssel mit einem Geschirrtuch zudecken und etwa 20 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  3. Dann den restlichen Zucker, Ei, Salz, Butter und Rum zugeben und kneten, bis ein geschmeidiger Teig einsteht, der sich vollständig vom Schüsselrand löst.
  4. Zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  5. Auf der Arbeitsfläche rechteckig ausrollen, maximal einen Zentimeter dick.
  6. Die Nuss-Schoko-Creme auf dem Hefeteig verteilen und von der breiten Seite her zu einer Rolle aufrollen.
  7. In der Mitte der Länge nach durchschneiden (oder eben nicht, siehe oben) um sich selbst und zu einem Kreis schlingen und auf ein Backblech legen. Nochmal 20 Minuten gehen lassen.
  8. Bei 160 Grad etwa 45 Minuten backen.
  9. Mjammm!!!

Hefe-Kranz mit Schokladenfüllung, ein einfaches Rezept perfekt für Ostern

19 Gedanken zu “Hefe-Kranz mit Schoko-Füllung

  1. Sieht aber toll aus, hat ihm nicht viel geschadet. Ein Trick ist auch, den aufgerollten Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank zu geben, dann lässt er sich problemlos halbieren. Schön, dass du dabei warst beim 9. #synchronbacken und frohe Ostern dir!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke! Und danke für den Tipp! Da hätte ich auch echt selber draufkommen können. Aber muss ja immer alles schnell schnell gehen… Danke nochmal für die schöne Aktion! Bis zum nächsten Mal! Viele Grüße,
      Heidi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s