Rhabarber-Tarte mit Baiser

Ich läute die Rhabarber-Saison feierlich mit dieser Tarte ein: fein-säuerliche Füllung, zarter Mürbteig-Boden und fluffiger Baiser oben drauf. Geht schnell, ist einfach, schmeckt super, keine weiteren Fragen. Wer viel Geduld und Fingerspitzengefühl hat, kann aus dem Eischnee auch superschöne gleichmäßige Tupfer wie auf den schönen Foodblogs draufspritzen. Oder es so machen wie ich: Das versuchen, unter den Grill packen, feststellen dass es nach gar nix ausschaut, Eischneehäufchen mit spitzen Fingern wieder runterzupfen, neuen Eischnee schlagen, mit dem Löffel grobmotorisch verteilen, nochmal grillen, happy.

Einfaches Rezept für einen saftigen Rhabarberkuchen mit Mürbteig und Baiser

Für den Mürbteig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter in Flöckchen
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Für die Rharbarber-Füllung:

  • 500 g Rhabarber
  • 200 g Zucker
  • ca. 6 EL Rhabarber-Saft (oder Wasser)
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver

Für das Baiser

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Puderzucker

Einfaches Rezept für einen saftigen Rhabarberkuchen mit Mürbteig und Baiser

  1. Für den Mürbteig Mehl, Zucker, Salz, Butterflöckchen und Ei mit kalten Händen rasch zu einem Mürbteig verkneten und etwa eine Stunde kalt stellen.
  2. Dann mit dem Teig eine Tarteform (am besten mit Hebeboden) auskleiden und 15 Minuten bei 180 Grad unter einer Schicht aus Hülsenfrüchten blind backen, danach die Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Minuten backen, dann auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Füllung den Rhabarber putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Zucker und 2 EL Saft mischen und etwa 30 Minuten stehen lassen, dabei bildet sich noch mehr Saft.
  4. Puddingpulver mit dem restlichen Saft glatt rühren.
  5. Rhabarber-Masse in einem Topf zum Kochen bringen und ein paar Minuten garen, dann unter Rühren das Puddingpulver zugießen und aufkochen lassen. Etwas abkühlen.
  6. Während dessen das Eiweiß mit dem Salz und dem Puderzucker steif schlagen.
  7. Rhabarber auf den Mürbteig-Boden füllen.
  8. Eischnee darauf verteilen (oder mit einer Sterntülle spritzen) und mit der Grillfunktion des Backofens ein paar Minuten grillen, bis der Baiser goldbraun wird.
  9. Mjammm!!!

Einfaches Rezept für einen saftigen Rhabarberkuchen mit Mürbteig und Baiser

4 Gedanken zu “Rhabarber-Tarte mit Baiser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s