Mousse-au-Chocolat-Törtchen mit Himbeer

Ja spinnst du ist diese Torte lecker. Das liegt natürlich zu allererst an der cremigen Mousse aus Milchschokolade, dann an dem fluffigen Schokoladen-Biskuit und nicht zuletzt an den saftigen frischen Himbeeren. Ein echtes Prachtstück. Ich hab sie am Samstag meiner Freundin Vroni mitgebracht, die eigentlich keine Torten mag, aber trotzdem nicht aufhören konnte zu essen. Am nächsten Tag hat ihr Mann extra nochmal eine Nachricht geschrieben, dass ihn die Reste der Torte über seine Steuererklärung hinwegtrösten.

Mousee au Chocolat Törtchen mit Himbeer und Schokoladen Biskuit

Für ein Törtchen von 20 cm Durchmesser

Für den Schokoladen-Biskuit:

  • 30 g Butter
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL heißes Wasser
  • 135 g Mehl
  • 15 g Kakao-Pulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Haselnuss-Sirup

Für die Himbeerfüllung

  • 200 g Himbeer-Coulis
  • 1 EL Stärke
  • 1 EL Wasser oder Himbeersaft

Für die Schokoladen-Mousse

  • 200 g gute Vollmilch-Kuvertüre
  • 200 g Sahne
  • nochmal 200 g Sahne

Zum Verzieren

  • 350 g frische Himbeeren

Mousee au Chocolat Törtchen mit Himbeer und Schokoladen Biskuit

  1. Für den Biskuit Butter und fein geschnittenes Marzipan in einem kleinen Topf erwärmen, schmelzen und glatt rühren.
  2. Die Eier trennen. Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers und einer Prise Salz zu Schnee schlagen. In einer anderen Schüssel die Eigelb mit dem restlichen Zucker und 4 EL kochend heißes Wasser lange zu einer weißlichen Creme aufschlagen.
  3. Marzipan-Butter-Mischung und Haselnuss-Sirup kurz aber gründlich untermischen, Eischnee unterheben, Mehl, Kakao und Backpulver darübersieben und sachte mit einem Schneebesen unterheben.
  4. In eine Springform von 20 cm Durchmesser geben und bei 170 Grad etwa 40 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  5. Für die Schokoladenmousse die Kuvertüre in kleine Stücke hacken. 200 ml Sahne aufkochen und über die Schokolade geben. So lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. 200 g Sahne steif schlagen und unter die Schokoladen-Sahne-Mischung heben. Im Kühlschrank 12 Stunden kalt stellen.
  6. Für die Himbeerfüllung die Stärke mit dem Wasser oder Himbeersaft glattrühren. Unter den Himbeer-Coulis ziehen und kurz aufkochen lassen.
  7. Den Schokoladen-Biskuit waagerecht durchschneiden, so dass zwei Böden entstehen.
  8. Einen Tortenring um einen der beiden Böden spannen.
  9. Die Himbeermasse auf dem ersten Boden verteilen.
  10. Die Schokoladen-Mousse aus dem Kühlschrank holen und mit dem Schneebesen-Aufsatz der Küchenmaschine steif schlagen. Die Hälfte der Schokoladen-Mousse auf der Himbeerfüllung verteilen.
  11. Den zweiten Boden auflegen und mit dem Rest der Schokoladenmousse bestreichen.
  12. Die Torte dicht an dicht mit Himbeeren belegen.
  13. Mjammm!!!!

Mousee au Chocolat Törtchen mit Himbeer und Schokoladen Biskuit

 

9 Gedanken zu “Mousse-au-Chocolat-Törtchen mit Himbeer

    1. Das würde mich freuen! Du musst nur schauen, dass du genug Zeit hast um die Mousse zu kühlen und dann nochmal aufzuschlagen, sonst wird sie vielleicht zu flüssig. Wenn du nicht viel Zeit hast, würde ich wahrscheinlich etwas weniger flüssige Sahne nehmen. Lieben Gruß, Heidi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s