Vollkornbrot

Diesmal habe ich mir ein reines Vollkornbrot zum Nachbacken aus dem Plötzblog ausgesucht. Brotzeit mit gutem Gewissen also praktisch garantiert. Sieht gut aus, oder?

Vollkernbrot mit Roggensauerteig und Weizensauerteig

Roggensauerteig

  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 175 g Wasser (50°C)
  • 3 g Salz
  • 30 g Anstellgut

Weizensauerteig

  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 60 g Wasser (50°C)
  • 1 g Salz
  • 10 g Anstellgut

Vorteig

  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g Wasser (kalt)
  • 1 g Frischhefe

Hauptteig

  • Roggensauerteig
  • Weizensauerteig
  • Vorteig
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Wasser (85°C)
  • 8 g Salz
  • 2 g Hefe

Vollkernbrot mit Roggensauerteig und Weizensauerteig

  1. Zutaten für den Roggensauerteig mischen, ebenso die Zutaten für den Weizensauerteig und den Vorteig. Die drei Teige 12 Stunden bei Zimmertemperatur reifen lassen.
  2. Sauerteige und Vorteig mit dem Weizenmehl verkneten, dann die restlichen Zutaten hinzufügen und 4 Minuten auf kleinster Stufe weiterkneten.
  3. 1 Stunde abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  4. Rundwirken und mit dem Schluss nach unten in den ausgemehlten Gärkorb legen.
  5. Mit Schluss nach oben bei 250 Grad mit Dampf anbacken, nach 10 Minuten Temperatur auf 210 Grad senken, weitere 40 Minuten im Ofen lassen.
  6. Mjammm!

Vollkernbrot mit Roggensauerteig und Weizensauerteig

5 Gedanken zu “Vollkornbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s