Millirahmstrudel

Heute zum letzen Wiesn-Tag gibt es eine schöne klassische Mehlspeise: Millirahmstrudel. Immer wenn ich so etwas machen möchte und dafür von der Mama kein Rezept parat habe, schaue ich als erstes, wie der Alfons das so machen würde. Dieses Rezept ist aus „Meine Bayerische Küche“, von Alfons Schuhbeck, und ein echter Knaller.

Millirahmstrudel nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck

Für eine kleine Auflaufform von 18 x 25 cm

Für den Strudelteig:

  • 200 g Mehl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 120 g lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 60 g Butter
  • 20 g Puderzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 200 g Quark
  • 150 g saure Sahne
  • 1 Eiweiß
  • 25 g Zucker
  • Salz
  • 15 g Mehl
  • 25 g Rumrosinen

Millirahmstrudel nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck

Zum Bestreichen:

  • 50 g flüssige Butter

Für die Eiermilch

  • 125 g Milch
  • 30 g Creme fraiche
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  1. Mehl, Öl, Wasser und Salz in der Küchenmaschine ca. 10 Minuten kräftig kneten. Den Teig dann mit etwas Öl bestreichen und mit Folie bedeckt ca. 2 Stunden kühl stellen.
  2. Für die Füllung Butter mit Puderzuckrund Vanillezucker aufschlagen. Eigelb unterziehen, dann Quark und saure Sahne unterrühren.
  3. In einer zweiten Schüssel das Eiweiß mit eienr Prise Salz und einem Drittel des Zuckers anschlagen, dann restlichen Zucker nach und nach zugeben und zu einem cremigen Schnee aufschlagen.
  4. Mehl über die Buttermasse sieben, Rumrosinen hinzufügen und zusammen mit dem Eischnee unterheben.
  5. Den Strudelteig in zwei Hälften teilen und sehr dünn ausziehen.
  6. Je eine Hälfte der Füllung an der Längseite eines Strudelteigs geben, die Seiten einschlagen und aufrollen.
  7. In eine Auflaufform setzen und mit flüssiger Butter bepinseln.
  8. Bei 180 Grad etwa 45 backen, dabei nach 15 Minuten die Eiermilch angießen.
  9. Dazu die Milch mit Creme Fraiche, Ei und Zucker aufmixen.
  10. Mjamm!!!!

Millirahmstrudel nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck

4 Gedanken zu “Millirahmstrudel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s