Rotweinkuchen mit Vanillecreme

Das beste am Herbst ist ja, dass man wieder viel mehr Rotwein trinken kann. Und natürlich essen! In diesem gewürzten Rotweinkuchen steckt das beste aus fast einem halben Liter Rotwein, dazu gibt’s sahnige Vanillecreme. Es ist einer von den Kuchen, die am zweiten oder dritten Tag noch besser schmecken als frisch gebacken – leider halt nur für Erwachsene.

_1040905

Für einen Kuchen von 20 cm Durchmesser

  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 ml Rotwein
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Packpulver
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Zimt
  • 100 g gemahlene Mandeln

Zum Tränken:

  • 200 ml Rotwein

Für die Creme:

  • 250 g Creme Double
  • 50 g Sahne
  • 60 Puderzucker
  • Mark von einer Vanilleschote

Zum Verzieren:

  • rote Trauben
  • Mandelkrokant

_1040907

  1. Die Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen, dann nacheinander die Eier unterrühren.
  2. Rotwein zugeben und weiterrühren.
  3. Zum Schluss das gesiebte Mehl, das Backpulver, Kakao, Zimt und die gemahlenen Mandeln unterrühren.
  4. Den Teig in eine Springform mit 20 cm Durchmesser geben und bei 175 Grad etwa 50 Minuten backen.
  5. Den Kuchen ein paar Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und mit Rotwein tränken.
  6. Für die Creme die Creme Double mit Sahne, Puderzucker und Vanillemark aufschlagen und in Tupfen auf den ausgekühlten Kuchen spritzen.
  7. Mit roten Trauben und Mandelkrokant servieren.
  8. Mjamm!!!!

_1040911

 

 

 

6 Gedanken zu “Rotweinkuchen mit Vanillecreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s