Biskuit-Torte mit Nougat-Buttercreme

Heute gibt’s schon wieder was für Schoko-Liebhaber: Eine feine Biskuit-Torte gefüllt mit üppiger Nougat-Buttercreme und mit Zartbitter-Schokolade überzogen. Bei der Optik hätte ich mir zugegebenermaßen etwas mehr Mühe geben können, aber naja.

_1040951

Für eine Torte von 26 cm Durchmesser

  • 6 Eier
  • 6 EL kochend heißes Wasser
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Für die Schokoladen-Buttercreme

  • 1 Päckchen Vanille-Pudding
  • 20 g Speisestärke
  • 500 ml Milch
  • 100 g Nougat
  • 75 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 250 g Butter

Für den Schokoladen-Überzug

  • 250 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 50 g Butter
  • Eine Handvoll Haselnüsse

_1040953

  1. Für den Biskuitteig die Eier etwas 10 Minuten hell aufschlagen, dabei nach und nach die 6 EL heißes Wasser und den Zucker zugeben.
  2. Das gesiebte Mehl und das Backpulver mit einem Schneebesen sehr gefühlvoll unter die Eimasse heben.
  3. Bei 175 Grad etwas 40 Minuten backen.
  4. Die Böden mit einem Küchentuch zugedeckt auskühlen lassen.
  5. Für die Pudding-Buttercreme das Puddingpulver mit der Stärke und ein paar EL kalter Milch glattrühren.
  6. Die restliche Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen, das Puddingpulver dazurühren und noch einmal aufkochen lassen.
  7. Das klein gehackte Nougat und die 20 g Butter dazugeben und schmelzen lassen, gut verrühren.
  8. Pudding direkt auf der Oberfläche mit einem Stück Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.
  9. Die 250 g Butter aus dem Kühlschrank holen und neben den Pudding legen.
  10. Einige Stunden warten, bis Pudding und Butter die gleiche (Zimmer-)Temperatur haben.
  11. Wenn Pudding und Butter die gleiche Temperatur haben, Butter hell und fluffig aufschlagen. Dann den Pudding esslöffelweise darunter schlagen, bis sich eine homogene Buttercreme ergibt.
  12. Den Biskuitboden waagerecht 3 mal durchschneiden.
  13. Den unteren Boden mit einem Viertel der Buttercreme bestreichen, dann den mittleren Boden aufsetzen, wieder ein Viertel Buttercreme draufverteilen, dann mit dem oberen Boden abschließen.
  14. Die Torte oben und an den Seiten möglichst gleichmäßig mit der restlichen Buttercreme einstreichen, dabei einen klitzekleinen Rest Buttercreme aufbewahren.
  15. Die Torte eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Buttercreme fest wird.
  16. In der Zwischenzeit die Kuvertüre über dem Wasserbad zusammen mit der Butter schmelzen.
  17. Die Torte auf ein Gitter stellen (drunter am besten Backpapier, dann gibt’s keine Sauerei). Die warme Kuvertüre über die Torte gießen und mit einer Palette gleichmäßig verstreichen.
  18. Die Torte an einem kühlen Ort (aber am besten nicht im Kühlschrank) abkühlen und fest werden lassen, gerne auch über Nacht. Dann mit der restlichen Buttercreme (die wir für die Verzierung aufgehoben haben) Haselnüsse aufkleben.
  19. Mjamm!!!_1040954

 

6 Gedanken zu “Biskuit-Torte mit Nougat-Buttercreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s