Dominostein-Tarte

Heute gibt’s einen perfekten Weihnachtskuchen, oder besser gesagt ein perfektes Weihnachts-Dessert. Denn diese großartige Dominostein-Tarte schmeckt am besten in kleinen Stücken. Wie bei den gekauften Dominosteinen haben wir hier auf Lebkuchen-Mürbteig zuerst eine Schicht Johannisbeergelee, dann etwas Marzipan und oben eine feine Schokoladenschicht.

Dominosteintarte

Für eine kleine Tarteform von 20 cm Durchmesser

Für den Teig

  • 50 g kalte Butter
  • 25 g Honig
  • 25 g braune Butter
  • 1 Nelke
  • 1 Samenkapsel vom Sternanis
  • 1 Kapsel Kardamom
  • 1 Prise Macis
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Ei
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Mehl

Für die Gelee-Schicht

  • 200 g Johannisbeergelee
  • 3 Blatt Gelantine

Für die Marzipan-Schicht:

  • 150 g Marzipan-Rohmasse
  • 50 g Puderzucker

Für die Schokoladenglasur

  • 90 g dunkle Schokolade
  • 40 g Sahne
  • 1 EL Butter

Dominosteintarte

  1. Im Rührgerät Butter mit Honig und Zucker schaumig rühren. In der Zwischenzeit die Gewürze im Mörser fein mahlen und zur Buttermischung geben. Ei trennen, das Eigelb und die Mandeln unterrühren, zuletzt das Mehl. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde kühl stellen.
  2. Der Teig ist sehr weich, deshalb am besten zwischen zwei Lagen Frischhalte-Folie ausrollen und eine kleine Tarte-Form damit auslegen. Bei 175 Grad etwa 16 Minuten blind backen, mit dem übriggebliebenen Eiweiß bestreichen und auskühlen lassen.
  3. Für die Gelee-Schicht das Johannisbeergelee in einem Topf erwärmen, bis es flüssig wird. Gleichzeitig die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Gelatine ausdrücken, unter das warme Johannisbeergelee rühren, auf den Mürbteigboden gießen und zwei Stunden im Kühlschrank anziehen lassen.
  4. Das Marzipan mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Puderzucker mischen. Zu einer Platte ausrollen und auf die Geleeschicht legen.
  5. Für die Glasur die Schokolade hacken  und zusammen mit der Butter in eine Schüssel geben. Sahne aufkochen, über die Schokolade gießen, 2 Minuten stehen lassen und geduldig glatt rühren. Auf die Marzipanschicht gießen und fest werden lassen.
  6. Mjammm!!!

Dominosteintarte

10 Gedanken zu “Dominostein-Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s