Weihnachtspunsch

Wenn es diesen Punsch einmal nicht mehr gibt, kann Weihnachten von mir aus auch gleich ganz ausfallen. Den gibt es bei uns jedes Jahr, wir machen ihn am Heiligabend gegen Mittag und probieren dann sicherheitshalber den ganzen Nachmittag, ob er auch wirklich was geworden ist. Deshalb sind wir auch immer alle ganz schrecklich fröhlich und haben uns noch nie an Weihnachten gestritten.

Nach uraltem Familienrezept wird er mit frisch gepresstem Orangensaft, Schwarztee, Rotwein und Rum gemacht.

Selbstgemachter Weihnachtspunsch

Für etwa 1,4 Liter Punsch

  • 300 ml frisch gepressten Orangensaft
  • 250 ml starker Schwarztee
  • 750 ml trockener Rotwein
  • 1-2 Stangen Zimt
  • 6-8 Nelken
  • 125 ml Rum
  • 100 g Zucker

Selbstgemachter Weihnachtspunsch

  1. Schwarztee aufbrühen und ein paar Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Orangen auspressen.
  3. Schwarztee, Orangensaft, Rotwein, Gewürze und Zucker vorsichtig in einem Topf erhitzen, nicht kochen.
  4. Zum Schluss den Rum dazugeben.
  5. Am besten ein paar Stunden ziehen lassen und zum Trinken wieder behutsam erwärmen.
  6. Mjammm!

5 Gedanken zu “Weihnachtspunsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s