Mohnflesserl

Mohnflesserl – oder wie ich sagen würde Mohnzöpferl – waren das Thema beim ersten Synchronbacken des Jahres von Zorras Kochtopf. Das Rezept kommt von Dietmar Kappl, ich habe nur das 700er Mehl durch zwei Drittel 405er und ein Drittel Weizenvollkornmehl ersetzt.

Die größte Erkenntnis für mich war der „Einstrang-Zopf“, mir war nicht klar, dass man mit weniger als 3 Strängen flechten kann, so wie man das halt von der Kinderfrisur kennt. Also wieder was gelernt, ein paar Finger verknotet und dabei knusprige frische Zöpfe, äh Flesserl gebastelt.

Mohnzöpfe

Mitgemacht haben diese Mal übrigens folgende bezaubernde Bäckerinnen:

Verena’s Bog Schöne Dinge
Birgit D – Kreativität in Küche, Haus & Garten
Ingrid von auchwas
Anna-Lena von Teigliebe
Ina von Applethree
Petra von Obers trifft Sahne
Christina / The Apricot Lady
Kathrin von Summsis Hobbyküche
Birgit M. von Backen mit Leidenschaft
Zorra vom Kochtopf
Sandra von From-Snuggs-Kitchent

Poolish / Vorteig:

  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 45 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 145 g Wasser kalt
  • 1 g Hefe

Hauptteig:

  • 291 g reifes Poolish
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 155 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 145 g kaltes Wasser
  •    11 g Salz
  •    10 g Butter
  •     8 g Honig
  •     5 g Zucker
  •     5 g Hefe

Außerdem:

  • Mohn
  • Salz

Mohnzöpfe

  1. Am Vorabend für den Vorteig Mehl, Wasser und Hefe verrühren, und dann zugedeckt im Kühlschrank über Nacht aufbewahren.
  2. Am nächsten Morgen Vorteig, die beiden Mehle, Wasser, Salz, Butter, Honig, Zucker und Hefe erst 6 Minuten auf niedriger und dann 6 Minuten auf mittlerer Stufe verkneten.
  3. Zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Backofen auf 250 Grad vorheizen.
  5. In einem flachen Teller Mohn und Salz mischen.
  6. Dann Teigkugeln von etwa 100 g Gewicht formen.
  7. Jede dieser Kugeln zu einem Strang ausrollen und einen „Einstrang-Zopf“ flechten (am besten mal bei Youtube suchen, da gibt es dazu tolle Tutorials).
  8. Die Zöpfe mit Wasser bestreichen, dann die Zöpfe kopfüber in die Mohn-Salz-Mischung tupfen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  9. Die Zöpfe nochmal etwa 20 Minuten gehen lassen, dann in den Ofen schieben und die Temperatur auf 235 Grad reduzieren. Die Zöpfe ca. 16 Minuten mit Dampf backen, in den letzten 5 Minuten die Backofentür öffnen um die Schwaden abzulassen.
  10. Mjammm!!!!

Mohnzöpfe

7 Gedanken zu “Mohnflesserl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s