Milchreis-Tarte mit Zwetschgen-Kompott

Milchreis mit Zwetschgen-Kompott gehört nicht nur zu meinen allerliebsten Kindheitserinnerungen, sondern auch immer noch zu meinen Lieblings-Süssspeisen überhaupt. Deshalb bin ich ganz schon happy, dass sich das ganze auch als Tarte so gut macht. Auf knusprigen Mürbeteig kommt eine feine Schicht aus Portwein-Zwetschgen und obendrauf eine cremige Schicht aus Milchreis und weisser Schokolade. Besser kann Herbst nicht schmecken.  

Zwetschgen-Tarte mit Milchreis

Für den Mürbeteig:

  • 22o g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100 g kalte Butter in kleinen Flöckchen. 

Für das Zwetschgen-Kompott:

  • 240 g Zwetschgen, gewürfelt 
  • 1 EL Puderzucker
  • 80 ml Portwein
  • 1 Prise Zimt
  • 1,5 EL Speisestärke

Für die Milchreis-Schicht:

  • 100 g Milchreis
  • 400 g Milch 3,5%
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ Vanilleschote
  • 70 g weiße Schokolade
  • 100 g Mascarpone
  • 1,5 Blatt Gelatine

Zwetschgen-Tarte mit Milchreis

  1. Für den Mürbteig Mehl, Zucker und Salz auf der Arbeitsfläche zu einem kleinen Berg formen und das Ei und die Butterflöckchen darauf geben. Dann rasch mit den Händen zu Streuseln verkrümeln und zu einem glatten Teig kneten. Etwa eine Stunde kalt stellen.
  2. Dann die Tarteform mit dem Teig auskleiden und bei 175 Grad etwa 18 bis 20 Minuten blind backen. Auskühlen lassen.
  3. Für das Zwetschgen-Kompott Zwetschgen mit Puderzucker, Portwein, Zimt und Stärke in einem kleinen Topf mischen und einige Minuten köcheln lassen, bis die Masse etwas andickt. Auf dem ausgekühlten Tarteboden verteilen und etwa 30 Minuten kalt stellen.
  4. In der Zwischenzeit den Milchreis abspülen und mit Milch, Zucker, Salz und der halben Vanilleschote zum Kochen bringen, die Temperaratur reduzieren und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd ziehen und weitere 20 Minuten ziehen lassen bis der Reis die ganze Milch aufgesogen hat. Dabei immer wieder umrühren. Parallel dazu die Gelatine in kalten Wasser einweichen. Sobald der Reis weich und die Milch aufgesogen ist, die Gelatine und danach die weiße Schokolade unter den Milchreis rühren. Zuletzt die kalte Mascarpone nach und nach unter den Milchreis heben.
  5. Die Milchreis-Masse auf den Zwetschgen verteilen und die Tarte im Kühlschrank 2 bis 3 Stunden durchziehen lassen
  6. Mjamm!

Zwetschgen-Tarte mit Milchreis

2 Gedanken zu “Milchreis-Tarte mit Zwetschgen-Kompott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s