Bierbrot

Ich liebe selbst gebackenes Brot. Und vor allem liebe ich selbst gebackenes RUNDES Brot! Große Laibe, 1,5 Kilo aufwärts, je größer desto besser. Weil ich aber eine totale Niete im Brotscheiben abschneiden bin, backe ich oft diese länglichen Laibe, weil die sich viel leichter schneiden lassen. Diese langen Brote sind auch toll. Sehr toll sogar. […]

Heidelbeerkuchen mit Tonkabohne und Buchweizen

Seit dem letzten Südtirol-Urlaub suche ich nach einem tollen Kuchen mit Buchweizen: gar nicht so leicht zu finden. Denn Buchweizen schmeckt zwar super lecker nussig, hat aber leider keine guten Backeigenschaften. Im Buch „Richtig gut backen“ von Christian Hümbs habe ich dann den entscheidenden Trick gefunden: In Standard-Teigen kann man Mehl nicht einfach durch Buchweizenmehl ersetzen, […]

Apfeltorte

Mit Äpfeln kann man ja nicht nur leckere Apfelkuchen wie diesen hier [klick] oder feinen Apfelstrudel [klick] backen, sondern auch ganz famose Torten. In diese hier kommen neben Apfelmus auch klein gewürfelte Äpfel, so wird das Törtchen saftig und trotzdem schön locker. Zusammen mit der Mascarpone-Buttercreme und ein wenig herbstlicher Deko wird daraus eine wunderbar dekandente […]

Apfel-Gugelhupf mit Holunder-Glasur

Bei diesem Gugelhupf kommen alle Dinge zusammen, die ich gerne mag: Saftiger Rührteig verursacht durch das viele Apfelmus, hübsche dunkellila Glasur ganz ohne künstliche Farbe sondern nur mit Holundersirup gemacht und die hübschen äußeren Werte, für die ich meine neue Gugelhupf-Form wieder ausführen konnte. Für eine Gugelhupf-Formt von 22 cm Durchmesser: 180 g weiche Butter […]

Kürbiskuchen mit Mascarpone-Creme

Heute wandert der Hokaido-Kürbis nicht in die Suppe, sondern in einen leckeren Kuchen. Die meisten Kürbiskuchen-Rezepte verlangen ja nach Kürbismus, und der Kuchen wird dann ganz einheitlich gelb. Ich wollte aber lieber einen Teig, der die Struktur und Farbe des Kürbis noch erkennen lässt, und habe mich deshalb für eine Version mit roh geraspeltem Hokaido […]

Zitronen-Joghurt-Gugelhupf mit Thymian

Das besondere an diesem Zitronen-Joghurt-Gugelhupf ist nicht der frische Zitronen-Geschmack mit dem klitzekleinen Hauch Thymian, auch nicht das schrecklich gute Gewissen beim Essen, sprich: Joghurt. Sondern, dass der Kuchen eigentlich jeden Tag besser schmeckt, mindestens 3-4 Tage lang. Man kann ihn also perfekt vorbereiten und zum richtigen Zeitpunkt aus der Schublade ziehen. Anlass für diesen […]

Rotwein-Schokoladen-Torte

Bei dieser leckeren Rotwein-Schokoladen-Torte ist es wichtig, den Schokoladen-Überzug so glatt wie möglich zu kriegen. Das geht aber ganz einfach: Erst die Torte mit einer sehr dünnen Schicht Schokoladen-Ganache rundherum einstreichen und im Kühlschrank festwerden lassen. Dann mit einer dickeren Schicht Schokolade überziehen und sie möglichst gleichmäßig auf dem Rotweinkuchen verteilen. Dann kommt der Trick: […]

Nuss-Torte

Diese hübsche Nuss-Torte mit Sahne-Füllung bekommt mein Papa heute zum Geburtstag. Sie besteht aus drei saftigen Haselnuss-Biskuit-Böden und wird mit Haselnuss-Sahne gefüllt. Außenrum kommt in diesem Fall keine Sahne sondern Pudding-Buttercreme: So wird das Törtchen stabiler und hat eine echte Chance, die Autofahrt heil zu überstehen.